5 Gründe für einen Besuch im Passionstheater

Berge, blauer Himmel und gleichzeitig Theaterkultur aus München erleben. Das geht: In Oberammergau, knapp eine Stunde von der Stadt entfernt.

No. 1: Das Passionstheater ist ein Theater mit Geschichte. 1633, während des Dreißigjährigen Krieges, versprachen die Gemeindevorsteher, alle zehn Jahre die Passions-Tragödie zu halten, wenn sie dafür von der Pest befreit werden würden. Das ziehen sie durch – bis heute hat’s geklappt mit der Pestbefreiung.

No. 2: Freiluft, aber auch für schlechtes Wetter geeignet: Schon 1900 wurde das Theater mit seinen 4.800 Plätzen überdacht. Aber ein Teil blieb offen und so kommt im Sommer nicht nur frische Luft rein – man kann sogar den blauen Himmel über der Bühne sehen.

 

No. 3: Stücke sehen, die man in München verpasst hat. Unsere Empfehlung für nächstes Jahr: Der Brandner Kasper mit dem Ensemble des Volkstheaters. Obwohl das Stück in der Besetzung schon mehr als 300 Mal aufgeführt wurde, waren die zwei Vorstellungen in Oberammergau auch 2016 wieder ausverkauft.

No. 4: Eine Fahrt ins Passionstheater nach Oberammergau lässt sich perfekt mit einer Auszeit in den Bergen oder zumindest einem Abendessen mit Bergblick verbinden. So fühlt es sich nicht nur wie ein einfacher Theaterbesuch sondern eher ein bisschen wie Urlaub an!

No. 5: Theater für jeden Geschmack! Ein so bunt gemischtes Publikum sieht man sonst eher selten: Von älteren „Stammgästen“, die ihre eigene Sitzunterlage mitbringen, bis hin zur Gruppe mittzwanziger Jungs in Lederhosen – hier ist wirklich alles dabei.

 

PASSIONSTHEATER OBERAMMERGAU
Othmar-Weis-Straße 1
82487 Oberammergau

PS: Von München gibt es für die Vorstellungen einen eigenen Shuttlebus. Weitere Infos gibt es hier.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s