5 Gründe für die Maxvorstädter Kellermorde im theater … und sofort

Krimi trifft auf Improvisationstheater à la Schillerstraße – fertig sind die Maxvorstädter Kellermorde im theater … und sofort. Gründe für einen Besuch gibt es genug …

No. 1: Die perfekte Freizeitbeschäftigung für alle, die Krimis mögen und gerne miträtseln. Denn bei den Maxvorstädter Kellermorden kann auch das Publikum zu Wort kommen und am Ende sogar mitentscheiden, wer den Mord begangen hat (die Betonung liegt auf „kann“, keiner „muss“ mitmachen).

No. 2: Man kann es immer wieder tun – ohne, dass es langweilig wird! Denn jeden zweiten Montag im Monat steht ein neuer Fall auf dem Programm (vom „tödlichen Glühwein“ bis zur „Klappe des Todes – Mord am Filmset“).

No. 3: Das Kellertheater erinnert mehr an eine Mischung aus Wohnzimmer und Bar als ein klassisches Theater. Dadurch fühlt man sich gleich beim ersten Besuch wie zu Hause!

No. 4: Nicht nur Menschen, auch Tiere fühlen sich hier wohl. So wie der Haushund Finn, der praktisch zur Einrichtung gehört.

No. 5: Es gibt immer was zum Lachen! Manchmal sogar für die Schauspieler. Denn durch die Kombination aus Publikumsideen und Improvisation können Entwicklungen und Beweggründe der Beteiligten auch mal etwas absurd werden … und gerade deshalb macht es so viel Spaß.

THEATER … UND SOFORT
Kurfürstenstraße 8
80799 München

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s