5 Dinge, die ihr übers Eisstockschießen wissen solltet

Wenn wir schon einen richtigen Winter haben, sollte man das auch ausnutzen! Und beispielsweise zum Eisstockschießen gehen – wir haben es ausprobiert und verraten euch, was ihr darüber wissen solltet.

No. 1: Regeln: Gespielt wird in zwei Mannschaft. Ziel ist es, den Stock so nah wie möglich an die sogenannte „Daube“ (ein Holzwürfel, der als bewegliches Ziel dient) zu schießen. Es gewinnt die Mannschaft, die am Ende einer „Kehre“ (so heißt eine Runde) am nächsten dran ist – d. h. man kann die gegnerischen Stöcke oder die Daube auch wegschießen und so den Ausgang beeinflussen. Weitere Details zu den Regeln findet ihr hier.

No. 2: Outfit: Objektiv betrachtet, sollte es natürlich vor allem warm (Skiunterwäsche und dicke Socke sind durchaus empfehlenswert!) und praktisch (z. B. Schuhe mit gutem Profil) sein. Man sollte sich aber darauf einstellen, dass wir am Ende eben doch in München sind. Man sieht auf der Eisfläche also alles, sogar UGG Boots.

No. 3: Locations: Die beliebtesten Bahnen in München sind sicherlich die auf dem Nymphenburger Kanal – aufgrund der geringen Wassertiefe friert der Schlosskanal besonders schnell. Aber es gibt noch weitere Orte zum Eisstockschießen in München: z. B. im Augustiner Keller in der Arnulfstraße, dem Gasthof Hinterbrühl in Thalkirchen, im Kuffler in der Maximiliansstraße oder der Münchner Stubn beim Hauptbahnhof.

No. 4: Verpflegung: Für einen längeren Eisstock-Ausflug empfehlen wir warme Getränke – mit oder ohne Alkohol – und Snacks. Aber alle oben genannten Eisbahnen gehören zu einer Wirtschaft. Und am Nymphenburger Kanal gibt es direkt neben dem Verleih Kleinigkeiten wie Leberkassemmeln und einzelne Gummibärchen (für 10 Cent wie im Freibad).

No. 5: Unnützes Wissen: Das zulässige Gesamtgewicht eines Eisstocks liegt bei 4,3 kg – das ist so viel wie eine durchschnittliche Hauskatze (außer Sarahs – die wiegen jeweils ca. 6 kg. Sie sind aber groß und haben viel Fell!).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s