5 Gründe in kleinen Läden einzukaufen

Klar, Online Shopping ist unkompliziert und schnell – und manchmal geht es auch nicht anders. Aber gerade durch die Schnelllebigkeit, die mit der Digitalisierung einhergeht, lohnt es sich, manchmal inne zu halten und sich selbst daran erinnern, dass es auch im direkten Umfeld viele schöne Dinge gibt. Kleine Läden mit regionalen Produkten und Marken zum Beispiel. Warum wir nicht vergessen sollten dort einzukaufen bzw. es öfter auch tun sollten …

No. 1: Mehr Überblick. Natürlich gibt es Online Shops wie Dawanda und Co., in denen es  schöne Dinge gibt. Aber es sind einfach sooooo viele! In den Läden ums Ecke gibt es eine kleine, aber feine Auswahl und für jeden Anlass das richtige Geschäft. So findet man am Ende oft schneller wonach man sucht.

No. 2: Marken aus der Heimat. Möchte man (kleine) lokale Labels unterstützen, wird man kleinen Läden eher fündig. Während es diese Marken erst gar nicht in die großen Handelsketten schaffen oder sich online hinter vielen Großen verstecken, bekommen sie dort die Plattform, die sie verdienen.

No. 3: Vielfalt und Identität. Der Erhalt des lokalen Handels schafft und erhält die Vielfalt unserer Stadt. Die großen, immer gleich aussehenden Player gibt es (weltweit) überall. Es sind mitunter die kleinen Läden, die der Stadt eine Identität geben.

No. 4: Gut für die Umwelt. Oft verdrängen wir, dass mit dem (manchmal praktischen) Onlineversand auch negative Dinge einhergehen: aufwändige Verpackungen (am besten ganz kleine Dinge in ganz großen Kartons) und natürlich vor allem die Logistik. Mit dem Einkauf im lokalen Handel, können wir also ganz einfach und nebenbei Gutes tun, indem wir darauf verzichten.

No. 5: Persönliche Note. Hinter jedem kleinen Laden stehen besondere Menschen, die mit viel Herzblut und Liebe zum Detail ihre Geschäfte betreiben. Diese persönliche Note erkennt man meist nicht nur in der Beratung. Wir kommen immer gerne wieder!

170907_2hoch5_Kleine Läden_Findeling-5
Hygge

Um den lokalen Handel zu stärken hat Findeling, der Shopping-Guide für kleine Läden in deiner Stadt, gemeinsam mit LEMONAID und ChariTea die Aktion „Kleine Läden in der Nacht“ ins Leben gerufen. Ab September 2017 kann man in teilnehmenden Läden immer bis 20 Uhr einkaufen. Mehr Infos und Termine gibt es hier. #kleinelädenandiemacht

 

MerkenMerken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s