5 Tipps für den Oktober

Auch wenn der Sommer endgültig vorbei ist, erwarten uns noch viele schöne Herbsttage. Und es gibt viele gute Gründe, für die es sich lohnt, das Haus zu verlassen. Hier sind unsere Highlights im Oktober.

No. 1: Wer Brettspiele mag, sollte am 3. Oktober im Flostern in Giesing vorbeischauen. Bei der Giesing Boardgame Night Vol 8 kommen Siedler, Carcassonne und Co. auf den Tisch. Die Mission der Veranstalter GamersWelcome ist einfach: Menschen zusammenbringen rund um Brettspiele. Alt und jung, Einheimische, Geflüchtete und Zugereiste! Also kommt vorbei, Spiele gibt es vor Ort.

3. Oktober, 18.30 Uhr
Giesing Boardgame Night Vol 8
Flostern, St.-Martin-Straße 2, München

No. 2: Warum Geld für Kleidung ausgeben, wenn man sie sich auch ganz einfach ertauschen kann? Das geht beim Swap Shop Kleidertausch am 6. und 7. Oktober im bienewitz in Schwabing. Kommt einfach am 6. Oktober vorbei und bringt eure gut erhaltene Herbst- und Wintermode mit (max. 5 Teile). Am 7. Oktober kommt ihr wieder, sucht euch eure „neuen“ Lieblingsstücke aus und könnt einen kleinen Betrag spenden. Tolles, nachhaltiges Event! Die Räumlichkeiten des bienewitz kann man übrigens auch mieten.

6. und 7. Oktober (Kleider abgeben 10-12 und 17-19 Uhr, Kleider abholen 11-13 Uhr)
Swap Shop Kleidertausch
bienewitz – Raum zum Meeten und Mieten, Apianstraße 1, München

 

No. 3: Von 4. bis 8. Oktober findet wieder die Stroke Art Fair statt – und zieht von der Praterinsel in die Zündapphalle im Werksviertel. Auf der Kunstmesse präsentieren Galerien und Künstler neue, zeitgenössische Kunst: Urban Art, Street Art, Digital Art, Fashion. Das Besondere: Man kann den Künstlern dabei zusehen, wie neue Werke auf der Leinwand oder im Skizzenbuch entstehen.

4. bis 8. Oktober
Stroke Art Fair
Zündapphalle, Werksviertel, Grafinger Str. 6, München

No. 4: Beim Feiern über Kunst diskutieren? Tanzen in einer ganz besonderen Location? Einmal pro Ausstellung tun sich das Harry Klein und die Kunsthalle München zusammen und machen im Rahmen der Re-Act – Harry Klein goes Kunsthalle Kunst neu erlebbar. Am 12. Oktober ist es wieder soweit. Bis 23 Uhr ist die Ausstellung geöffnet, Visual Artists lassen sich von den Kunstwerken inspirieren und DJs sorgen auf der Tanzfläche im Café der Kunsthalle für den passenden Sound bis Mitternacht. Und danach geht’s weiter ins Harry Klein.

12. Oktober, ab 20.30 Uhr
Re-Act – Harry Klein goes Kunsthalle
Kunsthalle München, Theatinerstraße 8, München
Harry Klein, Sonnenstraße 8, München

No. 5: Eine ganz besondere Pop-up-Ausstellung wartet von 28. Oktober bis 20. November im MMA auf euch. Der Koch Vincent Fricke hat gemeinsam mit der Food-Fotografin Vivi D’Angelo und der Kunsthändlerin Anne Uhrlandt die Ausstellung Herzprojekt auf die Beine gestellt. Das Projekt befasst sich mit dem Thema bewusster Umgang mit Essen (alles über unsere bisherigen „From Nose to Tail“-Erfahrungen gibt es hier). Konkret stehen Innereien und andere heute kaum noch geachtete Stücke vom Tier im Fokus. Herz und Co. finden sich also spannend in Szene gesetzt auf den Fotografien und am 31.10, 6.11, 13.11 und 20.11 auch beim Dinner auf dem Teller. Anmeldungen per email an vivi@vividangelo.com.

28. Oktober bis 20. November
Pop-up-Ausstellung Herzprojekt
MMA – Mixed Munich Arts, Katharina-von-Bora-Straße 8a, München

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s